Yellow Days fürs Maifeld Derby Festival bestätigt

Genug von Kräutertee und Netflix Marathon, wir sind langsam ready für den Frühling. Erst recht, wenn wir mit Künstler, wie Cosmo Pyke, Rex Orange Country und Yellow Days regelrecht überflutet werden. Letzterer wurde erst kürzlich für Maifeld Derby Festival bestätigt. Bis dahin müssen wir uns eben mit slacker-esquen Sounds und Minusgraden zufrieden geben.

Ein Lebenszeichen von Iceage

Can I get an amen? Erst das grandiose Weihnachtslied von Marching Church und gleich neue Single von Iceage. Wir freuen uns, dass Elias Ronnenfelt seinen Output erhöht, denn niemand heult so schön ins Mikrophon wie the man himself. Wer sich davon live überzeugen möchte, kann dies beim einzigen deutschen Tourstopp in Berlin tun.

“Wo gehst du hin wenn dich überall was stört” – Neue Singleauskopplung von Die Nerven

Mit Niemals präsentieren die Stuttgarter ihre zweite Single aus dem anstehenden Album Fake. Bis Ende April muss sich die deutsche Musikszene noch gedulden, dann gibt es Kevin Kuhn und Co wieder auf Albumlänge zu hören. Ab dem 19.04. geht es zusätzlich auf Tour, Tickets kann man hier erwerben.

Frank Ocean covert Moon River

Im Original stammt der Song von Audrey Hepburn, die engelsgleiche Interpretation von Frank Ocean steht dem in nichts nach. Wun-der-schön.

Bittersüße Post-Breakup Melodien von Isolation Berlin

Nachdem Songs, wie Annabelle und Svantje noch klassische Liebeslieder waren, bringt der neue Song von Isolation Berlin erstmal ungewohnte Seiten zum Vorschein. “Ich will das du mich jetzt vergisst”, rotzt Sänger Tobi Bamborschke gleichgültig ins Mikrophon. Wir begrüßen die neue Entwicklung und sind gespannt auf Vergifte dich, dass Ende Februar erscheint.

Ezra Furman veröffentlicht Transangelic Exodus

Stellvertretend für das ganze Album verlinken wir an dieser Stelle Love You So Bad. Und Für die richtige Dosis an Nostalgie könnt ihr euch hier außerdem unser Interview aus dem Jahre 2016 durchlesen.

Neue Musik aus Kanada

Pssst, Haley Blais ist nicht nur unser Youtube Girl Crush No.1, sondern auch eine spitzen Sängerin. Ihre zweite EP Let Yourself Go erscheint am 7. April, bis dahin werden wir einfach Severance Pay im Loop hören.