Ich sah Giant Rooks vor etwas mehr als einem Jahr als Vorband von Razz im Hamburger Molotow und muss leider gestehen, dass ich die Band zu dem Zeitpunkt in die Art der “Lass und noch Eine rauchen gehen”-Vorbands einkategorisierte. Je mehr ich (…)