Der Weihnachtswahsinn hat uns alle eiskalt erwischt. Gedrängel in der Innenstadt, Helene Fischer singt das gefühlt hundertste Weihnachtslied und überall lockt vermeidlich besinnliche Werbung für Dinge, die wir eigentlich gar nicht brauchen. Höchste Zeit, dem ganzen für einen kurzen Moment zu entfliehen und sich noch einmal dem November zuzuwenden, zumindest musikalisch. Wie schon im Oktober haben wir fünfzehn Musikvideos gesammelt, die uns letzten Monat besonders im Gedächtnis geblieben sind.

 

Banks – Better

Peaches – I mean something

DIE NERVEN – Barfuß durch die Scherben

The Libertines – You’re My Waterloo

Hudson Mohawke – Indian Steps

Gloomy Boyz – Keiner

Sia – Alive

Tame Impala – The Less I Know The Better

Kevin Abstract – Echo

Mykki Blanco – Coke White Starlight

LGoony – Wasser

Active Child – Midnight Swim / Darling

The Japanese House – Sugar Pill

Kraftklub – 500k

Tindersticks – Hey Lucinda