Geburtstage sind etwas schönes. Wenn diesen 5.000 feierwütige Menschen drei Tage lang mit einem zelebrieren wollen, sich dafür Glitzer ins Gesicht streuen, non-permanent-Tattoos aufmalen, schick machen, Poster basteln, die Kostüme unter dem Bett hervorziehen und entstauben, dann kann dies nur eins bedeuten: Wir feiern den fünften Geburtstag des Maifeld Derbys!
Nach dem fabelhaften letzten Jahr konnten wir nicht anders, als uns frühzeitigst die schönen Hardtickets zu sichern und scharren seither ungeduldig mit den Hufen, bis es vom 22. bis 24. Mai endlich wieder “Talk Derby To Me” im Mannheimer MVV Reitstadion heißt.
Dachte manch einer letztes Jahr noch, mit der Bestätigung von The National hätten die Jungs und Mädels vom Booking-Team die Messlatte für die diesjährige Edition etwas zu hoch gelegt, dem werden Namen wie Ghostpoet, José González, Fink und Mogwai um die Ohren gehauen. Es hat sich mittlerweile nicht nur in Publikumskreisen herumgesprochen, dass dieses kleine Festival in Süddeutschland zum Liebling der Indieszene geworden ist und so hat George Lewis alias Twin Shadow das Maifeld Derby als einziges Festival Deutschlands, auf dem er im Sommer spielen wird, ausgesucht.

Neben einem Haufen Musik gibt es Spielspaß für groß und klein – letztes Jahr in Form von Smoothies, für die man eine Runde auf dem Fahrrad strampeln muss, um den Mixer mit Energie zu füttern, dem Steckenpferd Dressur Turnier, bei dem so manch verloren gegangenes Talent wiederentdeckt wurde und Fotowänden, vor denen man die ein oder andere Fratze zum Besten geben konnte.
Aktuell kosten die Tickets schlanke 70€, für die Zögerlichen unter euch hier das ganze Line-Up im Überblick (Stand: 27.03.15):

Roisin Murphy • Mogwai • José González • Archive • Fink • Gisbert zu Knyphausen & Kid Kopphausen Band • Brand New • Mew • Wanda • Foxygen • Allah Las • Twin Shadow • Thee Oh Sees • Sizarr • Arnold Stadler & Get Well Soon • The Soft Moon • SOAK • The Rural Alberta Advantages • Manu Delago Handmade • Kid Simius • Motorama • Astronautalis • Aurora • Waxahatchee • Iceage • BRNS • Von Spar • East Cameron Folkcore • Rangleklods • Only Real • Love A • Husky • Klaus Johann Grobe • Charlie Cunningham • TOPS • Nagel • Ball Park Music • Musée Mécanique • Morgan Delt • And The Golden Choir • Say Yes Dog • Charlie Barnes • Arkells • Tora • Alice Phoebe Lou • Inner Tongue • See Through Dresses • Vin Blanc/White Wine • Human Abfall • O • Orbit The Earth • The Lake Poets • Traded Pilots • Children • Lùisa • La Petite Rouge • King Kong Kicks DJs • Amish Winehouse • Drangsal • Patrick Bishop • Sophie’s Earthquake • Andalucía • Apach-o-matic • Inah • Mai

Wie bereits im letzten Jahr werden wir euch auch für die fünfte Edition zeitnah einen Timetable-Konfigurator zur Verfügung stellen, mit dem ihr die Acts, die ihr euch ansehen möchtet, ganz einfach auswählen und den so angefertigten Plan im Anschluss ausdrucken könnt. Damit kein Pre-Timetable-Personalisieren-Stress aufkommt, möchten wir euch die offizielle Spotify-Playlist ans Herz legen, mit der ihr euch schonmal warmhören könnt:

photo credits: sophie krische